Elemente und Wandlungen der Mitgliedschaftsverfassung der EU – Beitritt, flexible Integration, Austritt, Ausschluss

Terhechte, J. (2019) Elemente und Wandlungen der Mitgliedschaftsverfassung der EU – Beitritt, flexible Integration, Austritt, Ausschluss. JuristenZeitung, 74(3), pp. 105-114. (doi:10.1628/jz-2019-0052)

Full text not currently available from Enlighten.

Abstract

Die Mitgliedschaftsverfassung der EU bildet das Rückgrat des Unionsverfassungsrechts und letztlich des gesamten europäischen Integrationsprozesses. Sie ist heute eng mit den Werten der EU (Art. 2 EUV) verwoben. Jüngere Entwicklungen -primär auf der politischen Ebene – zeigen aber, dass auch die Mitgliedschaftsverfassung der EU Änderungen und Wandlungen unterliegt, die womöglich auch Einfluss auf die Lesart des Unionrechts als Verfassungsrecht ausüben. So stehen etwa die Diskussionen über mögliche (Teil-)Ausschlüsse von Mitgliedstaaten aus der EU und die neuerlich stark aufkommende Debatte über Modelle der flexiblen Integration für einen grundlegenden Wandel, der im Folgenden näher beleuchtet werden soll.

Item Type:Articles
Status:Published
Refereed:Yes
Glasgow Author(s) Enlighten ID:Terhechte, Professor Jorg
Authors: Terhechte, J.
College/School:College of Social Sciences > School of Law
Journal Name:JuristenZeitung
Publisher:Mohr Siebeck
ISSN:0022-6882
ISSN (Online):1868-7067

University Staff: Request a correction | Enlighten Editors: Update this record