Politische Dimensionen von Militärübungen und Manövern – ein Projektbericht

Heuser, B. (2018) Politische Dimensionen von Militärübungen und Manövern – ein Projektbericht. Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik, 11(3), pp. 325-342. (doi:10.1007/s12399-018-0712-y)

[img]
Preview
Text
164986.pdf - Published Version
Available under License Creative Commons Attribution.

300kB

Abstract

Die virtuellen Kriege und Operationen, die in Militärübungen gespielt und geprobt werden, können entweder der Abschreckung dienen oder aber Angriffe vorbereiten bzw. zur Maskierung tatsächlicher Angriffe dienen. Für Beobachter ist es vielfach nicht offensichtlich, um welche Art von Militärübung es sich handelt. Die Ergebnisse eines vierjährigen internationalen Projektes zu politischen Dimensionen von Militärübungen richten das Schlaglicht insbesondere auf Missverständnisse und deren ungewollte politische Auswirkungen, die im Extremfall unbeabsichtigt zum Krieg führen können.

Item Type:Articles
Status:Published
Refereed:Yes
Glasgow Author(s) Enlighten ID:Heuser, Professor Donata Beatrice
Authors: Heuser, B.
College/School:College of Social Sciences > School of Social and Political Sciences > Politics
Journal Name:Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik
Publisher:Springer
ISSN:1866-2188
ISSN (Online):1866-2196
Published Online:20 August 2018
Copyright Holders:Copyright © 2018 The Authors
First Published:First published in Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik 11(3): 325-342
Publisher Policy:Reproduced under a Creative Commons License

University Staff: Request a correction | Enlighten Editors: Update this record